icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

> 6000 positive Bewertungen

Zertifizierte Qualität

Kostenloser Versand ab 50€

Teebaumöl gegen Herpes

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Teebaumöl soll bei Herpes helfen, weil es unter anderem Viren bekämpfen soll. In Studien konnte nachgewiesen werden, dass Teebaumöl bei Herpes hilft.

Im folgenden Beitrag informieren wir über die Ursachen von Herpes und wie Teebaumöl bei Herpes angewendet wird. Außerdem geben wir dir Tipps für den Kauf, wenn du Herpes mit Teebaumöl bekämpfen möchtest. 

Wie wirksam ist Teebaumöl bei Herpes?

Hilft Teebaumöl bei Herpes und weshalb kann Teebaumöl ein alternatives Mittel bei dieser Virusentzündung sein? Es gibt einige Studien, die die Wirksamkeit von Teebaumöl bei Herpes belegen. Zum Beispiel untersuchten Forscher der Universität Heidelberg die Wirkung von Teebaumöl bei Herpes. Die Ergebnisse wiesen einen starken antiviralen Effekt des Öls auf Herpes-simplex-Viren des Typs 1 und 2 nach. 

Teebaumöl findet häufig seinen Einsatz bei Viren und Bakterien. Das Öl soll tief in das Hautgewebe eindringen können. Dadurch soll Teebaumöl das Wachstum der Viren hemmen, sodass sich die Keime nicht weiterverbreiten können. Es gilt als gut verträgliches Produkt, mit dem sich auch Lippenherpes gut behandeln lassen soll. 

Ursachen von Herpes kurz erklärt

Bei Herpes handelt es sich um eine Infektionskrankheit mit Herpes-simplex-Viren. Das Virus ist nur von Mensch zu Mensch und nicht von Tier auf Menschen oder umkehrt übertragbar. Häufig geschieht die Übertragung bereits in der Kindheit innerhalb der Familie.

Weil Kinder meistens mehr Körperkontakt zu anderen Menschen haben, ist die Ansteckungsgefahr bei ihnen höher. Das Ansteckungsrisiko ist durch die Flüssigkeit in den Bläschen größer, weshalb die Blasen nicht aufgestochen werden sollten. 

Wenn sich die Viren einmal im Körper befinden, kann die Krankheit immer wieder ausbrechen und verursacht die Herpesblasen. Oft hängt der erneute Ausbruch mit einem geschwächten Immunsystem zusammen. Auch 

  • grippale Infekte, 
  • Erkältungen, 
  • Stress, 
  • Hormonveränderungen 
  • und Verletzungen zählen zu den Ursachen für Herpes. 

Des Weiteren können einige Medikamente sowie eine zu starke Einstrahlung von UV-Licht eine Reaktivierung des Virus auslösen. 

Ätherische Öle für die Haut

Wie wirkt Teebaumöl bei Herpes?

Im Teebaumöl sind wertvolle Nährstoffe und Bestandteile enthalten, die antiviral, antibakteriell und entzündungshemmend wirken sollen. Unter anderem befinden sich Cineol und Terpinen in dem Öl. Diese beiden Stoffe gelten als besonders stark wirkend gegen Krankheitserreger wie Viren. Zudem sollen Terpinole und Monoterpene zur Beschleunigung des Heilungsprozesses beitragen. 

Darüber hinaus enthält das Teebaumöl Pinen, dem ein antimikrobieller Effekt zugeschrieben wird und das tief in das Gewebe eindringen kann. Pinen soll außerdem eine pflegende Wirkung aufweisen. Herpesbläschen an den Lippen sollen recht zügig verschwinden, wenn sie mit Teebaumöl behandelt werden. 

Expertenhinweis: Das Öl sollte bereits bei den ersten Anzeichen verwendet werden. Dann soll das Öl das Wachstum der Viren stoppen und die Verkrustung beschleunigen können. 

100 % rein: Entdecke die natürliche Kraft unseres Teebaumöls!

Unser Teebaumöl ist ein reines Öl ohne Zusatzstoffe und Rückstände von Pestiziden oder anderen gesundheitsschädlichen Stoffen. Durch die schonende Herstellung mittels Dampfdestillation der Teebaumblätter bleiben alle natürlichen Inhaltsstoffe erhalten.

Teebaumöl und Herpes: Die wichtigsten Anwendungshinweise

Du solltest Teebaumöl nicht pur verwenden, weil es ein starkes Mittel ist. Um Hautreizungen oder Verbrennungen zu verhindern, solltest du es mit Jojobaöl verdünnen

  1. Mische 12 Tropfen Jojobaöl mit zwei Tropfen Teebaumöl. 
  2. Anschließend trägst du die Mischung mit einem Wattebauch, Wattestäbchen oder einem Tuch auf die betroffenen Bereiche auf. 

Expertentipp: Wir empfehlen, die Mischung täglich morgens aufzutragen, bis die betroffenen Stellen verheilt sind.

Menschen mit empfindlicher Haut oder einer Hauterkrankung sowie kleine Kinder und Schwangere sollten grundsätzlich bei der Verwendung von ätherischen Ölen vorsichtig sein und mit einem Dermatologen sprechen. Außerdem ist es hilfreich, zunächst an einer kleinen Körperstelle auszuprobieren, ob die Haut stark genug für Teebaumöl ist. 

Bei Genitalherpes solltest du mit deinem Arzt über die Möglichkeit reden, Teebaumöl auf Herpes zu verwenden. Es ist nicht zu empfehlen, an dieser empfindlichen Körperstelle im Alleingang eine Behandlung mit alternativen Mitteln durchzuführen.

Ist das Öl effektiv zur Vorbeugung von Herpes?

In der Regel hilft Teebaumöl nicht allein bei Herpes. Für die dauerhafte Lösung des Problems ist es meistens notwendig, das Immunsystem zu stärken und den Körper zu entsäuern.

Diese Maßnahmen sollten in Absprache mit deinem Arzt vorgenommen werden. Teebaumöl kann dabei helfen, einen Ausbruch zu vermeiden. Befindet sich der Erreger jedoch bereits im Körper, sind weitere Maßnahmen erforderlich. 

Herpes ist eine ansteckende Erkrankung. Teebaumöl soll die Widerstandsfähigkeit der Haut erhöhen, wodurch ein Schutz bei Lippenherpes entstehen kann. Dazu kannst du ein Lippenpflegemittel zubereiten: 

  1. Füge einer fetthaltigen Creme ein paar Tropfen Teebaumöl hinzu und pflege damit deine Lippen. 
  2. Auch Lotionen und Seifen mit Teebaumöl sollen die Besiedlung von Keimen auf der Haut reduzieren. 

Teebaumöl bei Herpes kaufen: Worauf solltest Du achten?

Damit das Öl seine volle Wirkung entfalten kann, dürfen sich weder Pestizide noch andere gesundheitsschädlichen Stoffe darin befinden. Das Teebaumöl sollte zudem frei von Zusatzstoffen sein. 

Reines Teebaumöl erkennst du an der klaren bis leicht gelben Färbung. Außerdem ist reines Teebaumöl nicht zäh-, sondern dünnflüssig. Achte zudem auf die Angaben zu Cineol und Terpinen. Ein hochwertiges Teebaumöl enthält mindestens 35 Prozent Terpinen und höchstens 5 Prozent Cineol. 

Fazit

Das aus dem Teebaum gewonnene Öl gilt als wirksames natürliches Mittel, das unter anderem antiviral wirkt. Laut Studienergebnisse soll sich Teebaumöl als hilfreich bei der Behandlung von Herpes bewähren.

Um Hautreizungen zu vermeiden ist es ratsam, Teebaumöl mit einem Trägeröl wie Jojobaöl zu vermischen. Wichtig ist es, ein reines Teebaumöl zu verwenden. Gemischt mit einer fetthaltigen Creme soll das Öl ebenfalls einen vorbeugenden Schutz bei Lippenherpes darstellen.

Teebaumöl bei Hauterkrankungen und gegen Herpes

FAQ

Kann man Teebaumöl auf die Lippen machen?

Ja, das ist möglich. Dafür mischst du ein paar Tropfen Teebaumöl mit einer fetthaltigen Creme. Gut eignet sich dafür Jojobaöl. Diese Mischung kannst du zur Lippenpflege verwenden. 

Ist Teebaumöl gut bei Fieberblasen?

Teebaumöl soll bei Lippenherpes gut helfen. Bei Lippenherpes gilt das Teebaumöl als wirksames Mittel. Es soll zur schnelleren Abheilung der Fieberblasen beitragen und die Ausbreitung der Herpesviren stoppen können. 

Wie lange dauert es bis ein Lippenherpes weg ist?

In der Regel dauert es eine bis zwei Wochen, bis die Fieberbläschen verschwunden sind. Bei manchen Menschen tritt Lippenherpes immer wieder auf. Häufig sind diese Personen einmal bis zweimal im Jahr von Fieberblasen betroffen. 

Wie wird Teebaumöl gewonnen

Das Öl wird aus den Blättern des Teebaumes (Melaleuca alternifolia) gewonnen. Dieser Baum ist in Australien beheimatet und zählt zu den Myrtengewächsen. Das Teebaumöl wird auf schonende Weise mittels Dampfdestillation gewonnen. 

Teebaumöl kann Dich in vielen Bereichen Deiner Gesundheit unterstützen. Ließ selbst:

Mit in Darmstadt designed
Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-bda47a7f.liquid
Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid