icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

Versand in 1-2 Tagen

> 6000 positive Bewertungen

Kostenloser Versand ab 50€
Rosmarinöl für die Haare » Anwendung & Wirkung im Überblick ✓

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Rosmarin ist derzeit in aller Munde. Der Heilpflanze werden dabei zahlreiche Wirkungen zugeschrieben. Besonders Rosmarin für die Haare gilt als ein echter Geheimtipp und soll sogar bei Haarausfall helfen.

Wir zeigen Dir, wie die Anwendung von Rosmarinöl für die Haare funktioniert und welche Benefits einer Rosmarin Tinktur in Deinen Haaren nachgesagt werden.

Warum ist Rosmarinöl so gut für die Haare?

Die Wirkung von Rosmarinöl für die Haare begründet sich in dessen Inhaltsstoffen. In dem Öl sind

  • Flavonoide,
  • Bitterstoffe,
  • Saponine,
  • Gerbstoffe,
  • Glycolsäure
  • und ätherische Öle enthalten.

Diese Inhaltsstoffe sollen entzündungshemmend, durchblutungsfördernd, antioxidativ wirken und werden daher als Schutz vor freien Radikalen eingesetzt.

Wenn Du Rosmarinöl als Haarpflege anwendest, dann sind es besonders die entzündungshemmenden und durchblutungsfördernden Eigenschaften, die mit dem Öl verbunden werden und die Deiner (strapazierten) Kopfhaut gut tun sollen. 

Viele, die Rosmarinöl regelmäßig für ihre Haare verwenden, berichten von positiven Erfahrungen, wenn es darum geht, das Haarwachstum zu fördern. Und genau diese Personen sind von ätherischen Ölen für Haare und Kopfhaut so begeistert, dass sie auch Lavendelöl für die Haare benutzen.

Wie wird Rosmarinöl auf die Haare angewendet?

Rosmarin kann in der Haarpflege entweder als Tinktur oder Haarwasser zum

  • Einmassieren auf der Kopfhaut

  • oder aber als Zugabe in Shampoos oder Conditioner verwendet werden. 

 

Rosmarinöl für die Haare

Anwendungsmöglichkeiten von Rosmarinöl bei der Haarpflege

Wofür Rosmarinöl genau in der Haarpflege gut ist, zeigen wir Dir direkt im Anschluss. Vorneweg allerdings ein paar wichtige Infos zur Anwendung:

  • Da es sich bei Rosmarinöl um ein ätherisches Öl handelt, gibt es auch Menschen, die darauf allergisch reagieren.

  • Teste daher, wenn Du zu Allergien neigst, vorher, ob dem so ist, indem Du einen oder zwei Tropfen auf die Haut an der Innenseite Deines Handgelenks träufelt.

  • Passiert nach einigen Minuten nichts, kannst Du das Öl bedenkenlos anwenden.

 

Expertentipp: Achte dabei jedoch immer auf die Dosierung: Egal ob in Tinktur, Haarwasser, Shampoo oder Conditioner - nur wenige Tropfen davon genügen. Nimmst Du zu viel davon, riskierst Du Hautreizungen.

Kann Rosmarinöl gegen Haarausfall helfen?

Rosmarinöl wird als wahres Geheimmittel gegen Haarausfall gehandelt. Tatsächlich kann eine medizinische Studie der National Library of Medicine belegen, dass Rosmarinöl den Stoffwechsel und damit auch das Wachstum der Haarwurzeln anregt.

Wenn Du unter akutem Haarausfall leidest, solltest Du dennoch umsichtig sein und nicht einfach auf Rosmarinöl als Wunderwaffe bauen. Haarausfall kann gesundheitliche oder hormonelle Gründe haben und sollte lieber ärztlich abgeklärt werden, statt auf gut Glück mit Rosmarin behandelt zu werden. 

Und verbirgt sich ein gesundheitlicher oder hormoneller Grund hinter Deinem Haarausfall, dann kann Rosmarin auch nur bedingt helfen. Dessen solltest Du Dir bewusst sein.

Fördert Rosmarinöl das Haarwachstum?

Wie der obige Abschnitt schon impliziert, ist Rosmarin offenbar tatsächlich förderlich für das Haarwachstum. Als Haarwasser oder Tinktur auf die Kopfhaut massiert, soll er die Durchblutung der Kopfhaut fördern und die Haarwurzeln in ihrer Tätigkeit anregen. Das soll Dein Haarwachstum boosten. 

Hilft Rosmarinöl bei fettigen Haaren?

Viele Leute benutzen Rosmarinöl außerdem zur Pflege fettiger, schuppiger oder juckender Kopfhaut. Es kann die Durchblutung und Zellerneuerung anregen und zudem entzündungshemmend wirken.

Als regelmäßige Pflege auf der Kopfhaut angewendet, wird ihm eine wohltuende Wirkung nachgesagt: Es entspannt und beruhigt die Haut und lindert juckende, rote oder leicht entzündliche Stellen.

Bitte aber auch hier nicht einfach nur aufs Rosmarinöl vertrauen: Sollte das

  • Jucken,
  • Brennen
  • oder Spanngefühl auf der Kopfhaut länger andauern,

stecken möglicherweise andere Gründe wie zum Beispiel: Neurodermitis dahinter. Das sollte ärztlich abgeklärt werden.

Rosmarinöl richtig anwenden | Schritt für Schritt Anleitung

Rosmarinöl wird seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel für eine Vielzahl von Gesundheitsproblemen angewendet. Insbesondere die Anwendung für die Haarpflege ist bei vielen Menschen sehr beliebt.

Diese Schritt-für-Schritt-Anleitung zeigt Dir, wie Du Rosmarinöl für Deine Haarpflege optimal nutzen kannst. 

Das benötigst Du:

  • Hochwertiges Bio-Rosmarinöl

  • Trägeröl Deiner Wahl (zum Beispiel Jojobaöl oder Kokosöl)

  • Shampoo und Conditioner Deiner Wahl für das Ausspülen

  • Handtuch zum Auftragen und Einwickeln der Haare (optional)

  • Schüssel oder ein kleines Glas zum Mischen der Öle

Und so geht´s:

Schritt 1: Auswahl des Rosmarinöl

Wähle ein hochwertiges, reines ätherisches Rosmarinöl aus. Achte auf Qualität und Herkunft, da die Wirkung und Sicherheit von ätherischen Ölen von ihrer Reinheit und Verarbeitung abhängen.

Schritt 1 Rosmarinöl auswählen

Schritt 2: Mischen des Rosmarinöls mit dem Trägeröl

Verdünne das Rosmarinöl mit einem Trägeröl, wie zum Beispiel Jojobaöl oder Kokosöl. Ätherische Öle sind sehr konzentriert und sollten vor der Anwendung auf der Haut oder dem Haar immer verdünnt werden. Eine typische Verdünnung könnte 3-5 Tropfen Rosmarinöl auf 30 ml Trägeröl sein.

Schritt 2: Rosmarinöl mischen mit Trägeröl

Schritt 3: Anwendung der Ölmischung

Massiere das verdünnte Öl in Deine Kopfhaut und Haare ein. Dies kann die Durchblutung fördern und kann dazu beitragen, die Nährstoffaufnahme zu verbessern. Lasse das Öl mindestens 30 Minuten einwirken, bevor Du es auswäscht.

Schritt 3: Anwendung der Ölmischung

Schritt 4: Ausspülen der Haare

Spüle Deine Haare gründlich aus, um sicherzustellen, dass das gesamte Öl entfernt wurde. Du kannst wie gewohnt Shampoo und Conditioner verwenden. Es könnte mehr als eine Wäsche benötigen, um das gesamte Öl zu entfernen, abhängig von der Menge und dem Trägeröl, das Du verwendet hast.

Schritt 4: Ausspülen der Haare

Schritt 5: Regelmäßig anwenden

Wiederhole diese Anwendung regelmäßig, zum Beispiel einmal pro Woche. Rosmarinöl wird bei häufiger Anwendung nachgesagt, die Haarstärke, den Glanz, sowie das Haarwachstum zu fördern und Schuppen zu reduzieren.

Schritt 5: Häufige Anwendung

 

    Wie lange dauert es, bis sich das Rosmarinwasser positiv auf meine Haare auswirkt?

    Rosmarinöl ist zur regelmäßigen Pflege gedacht. Nach nur einer Anwendung wirst Du kaum schon ein Wunder erwarten können.

    Solltest Du nach rund einer bis zwei Wochen keine erste Besserungen bemerken und Deine Kopfhaut beispielsweise bereits weniger spannen oder jucken, dann setze niemals einfach nur die Selbstbehandlung fort, sondern konsultiere lieber einen Arzt oder Friseur. 

    Gibt es irgendwelche möglichen Nebenwirkungen bei der Verwendung von Rosmarinöl auf dem Haar?

    Nebenwirkungen im klassischen Sinne von Medikamenten-Beipackzetteln hast Du bei der Anwendung von Rosmarinwasser bzw. Rosmarinöl keine zu befürchten. Da es aber ein Naturprodukt mit ätherischen Ölen ist, kann es sein, dass Du allergisch darauf reagierst. In dem Fall musst Du mit Hautreizungen rechnen. 

     

    Rosmarinöl gegen juckende Kopfhaut

    Typische Fehler die du bei der Anwendung vermeiden solltest

    Damit es nicht zu einer Hautreizung oder allergischen Reaktion kommt, solltest Du diese drei Dinge beachten bzw. vermeiden:

    • Das Rosmarinöl nicht direkt vollumfänglich verwenden: Mache in jedem Fall zuerst einen Verträglichkeitstest auf Deiner Haut - wir haben ihn oben beschrieben. So stellst Du sicher, dass Du nicht allergisch reagierst.

    • Rosmarin ohne Trägeröl verwenden: Verdünne es in jedem Fall immer gut und benutze es niemals pur. Du kannst Rosmarinöl mit Kokosöl mischen oder andere Öle verwenden um Deine Haut nicht zu reizen. 

    • Einmal anwenden und enttäuscht sein: Rosmarinöl ist richtig gut, aber es kann nicht zaubern. Wenn Du ein Ergebnis möchtest, musst Du es regelmäßig anwenden. Andernfalls brauchst Du Dich nicht über eine ausbleibende Wirkung wundern.

    FAQ

    Ist Rosmarin gut für die Kopfhaut?

    Rosmarin soll entzündungshemmend und antioxidativ wirken und damit Deiner Kopfhaut bei Spannungen, Juckreiz oder Rötungen helfen können.

    Es eignet sich wunderbar zur Kopfhaut-Pflege.

    Kann man Rosmarinwasser auch mit getrocknetem Rosmarin machen?

    Ja, hierzu benötigst Du 3 bis 4 kleingeschnittene Rosmarinzweige. Gib diese in einen Kochtopf mit etwa 500 ml Wasser. Lasse die Zweige ungefähr 20 Minuten lang köcheln und nimm den Topf anschließend vom Herd.

    Wenn das Wasser abgekühlt ist, kannst Du es einfach in eine Sprühflasche aus der Drogerie umfüllen. 

    Fazit

    Rosmarin ist nicht umsonst eines der aktuell gehypten Pflegeprodukte. Es ist ein in vielen Ländern etabliertes Mittel zur Haarpflege und kommt dabei ohne jegliche künstliche Inhaltsstoffe oder Chemie aus.  

    Ätherische Öle können wahre Wunderwaffen sein - was ihnen alles nachgesagt wird und wo sie Anwendung finden - in diesen Beiträgen findest du die Antworten:

    Heldengrün® Bio-Lavendelöl Duftöle Heldengrün

    30ml

    Heldengrün® Bio-Lavendelöl

    $21.00

    inkl. MwSt.

    Heldengrün Bio-Lemongrasöl- Naturrein & Ätherisch! Duftöle Heldengrün

    30ml

    Heldengrün Bio-Lemongrasöl- Naturrein & Ätherisch!

    $19.00

    inkl. MwSt.

    Heldengrün Bio-Orangenöl- Naturrein & Ätherisch! Duftöle Heldengrün

    30ml

    Heldengrün Bio-Orangenöl- Naturrein & Ätherisch!

    $18.00

    inkl. MwSt.

    Heldengrün Zirbenöl- Naturrein & Ätherisch! Duftöle Heldengrün

    30 ml

    Heldengrün Zirbenöl- Naturrein & Ätherisch!

    $23.00

    inkl. MwSt.

    Heldengrün® Bio-Eukalyptusöl - Naturrein & EU-Bio zertifiziert! Duftöle Heldengrün

    30ml

    Heldengrün® Bio-Eukalyptusöl - Naturrein & EU-Bio zertifiziert!

    $21.00

    inkl. MwSt.

    Heldengrün® Bio-Oregano Öl Duftöle Heldengrün

    30ml

    Heldengrün® Bio-Oregano Öl

    $28.00

    inkl. MwSt.

    10% Für deine erste Bestellung

    Wir verschicken kein Spam - Versprochen!

    Informationen dazu, wie Heldengrün mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung

    Folge uns

    Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid