icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

Versand in 1-2 Tagen

> 6000 positive Bewertungen

Kostenloser Versand ab 50€
Ätherische Öle gegen Kopfschmerzen & Migräne

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Kopfschmerzen und insbesondere Migräne sind für viele von uns ein echter Angstgegner. Sie treten meist wie aus dem Nichts auf, kommen immer zum falschen Zeitpunkt und legen unser ganzes Alltagsleben lahm. Ätherische Öle sollen ein wirksames Mittel gegen Kopfschmerzen und damit eine gute Alternative zu Tabletten, Pillen und Co. sein.

Welches Öl gegen Kopfschmerzen eingesetzt wird und welche ätherischen Öle speziell bei Migräne helfen sollen, zeigen wir Dir in diesem Beitrag. 

Welche ätherischen Öle kann ich bei Kopfschmerzen verwenden?

Der im Volksmund bewährteste Duft gegen Kopfschmerzen ist das ätherische Pfefferminzöl.

Bei Spannungskopfschmerzen haben sich zudem stresslindernde und Muskel entspannende Öle wie Majoran, römische Kamille oder Lavendel etabliert.

Bevor Du Dich für ein Öl entscheidest, solltest Du wissen, wie es genau wirkt, und natürlich auch, woher Deine Kopfschmerzen kommen.

  • Hast Du immer Kopfweh, wenn Du unter Strom stehst und wenn Dein Arbeitstag stressig verläuft?
  • Bekommst Du bei zu viel Trubel Deine Migräne?
  • Sind es eher Wetterumschwünge?

Zitronenöl gegen Kopfschmerzen 

Zitronenöl soll besonders gut gegen Kopfschmerzen wirken, die von zu viel Arbeit, zu wenig Schlaf und zu viel Grübeln herrühren. Es soll

  • entspannend,
  • stimmungsaufhellend wirken
  • und unseren Trübsinn lindern können.

Es kann bewirken, dass wir uns leichter und frischer fühlen und kann dadurch einen guten Beitrag gegen entsprechende Kopfschmerzen leisten. 

Pfefferminzöl gegen Kopfschmerzen 

Pfefferminzöl gilt als ein Allrounder bei Kopfschmerzen. Sein Hauptinhaltsstoff Menthol kann

  • vitalisierend,
  • kühlend wirken
  • und wird sowohl bei Stresskopfweh als auch bei Migräne gleichermaßen zur Linderung verwendet.

Expertentipp: Da Pfefferminzöl auch gut gegen Übelkeit helfen soll, ist es eine beliebte Wahl, wenn jemandem mit den Kopfschmerzen einhergehend auch schlecht wird. 

Lavendelöl gegen Kopfschmerzen 

Lavendelöl soll gegen Kopfschmerzen besonders dann hilfreich sein, wenn sie von

  • Stress,
  • Verspannungen,
  • Angst und Nervosität herkommen.

Wenn Du den ganzen Tag unter Dauerfeuer warst, sich am Abend Dein Nacken verspannt anfühlt und dann diese typischen Kopfschmerzen aufkeimen, die aus der Mischung Stress und stressbedingte Verspannungen entstehen, ist Lavendelöl eine häufig getroffene Wahl. 

Anwendungsmöglichkeiten: Kopfschmerzen mit Ölen bekämpfen

Wenn Du ätherische Öle gegen Kopfschmerzen zum Einsatz bringen möchtest, hast Du unterschiedliche Verwendungsformen. Wir zeigen Dir die gängigsten.

1. Ein Diffuser mit Ätherischen Ölen gegen Kopfschmerzen 

Träufle einige wenige Tropfen des Öls in einen Diffuser und profitiere von dem Duft, der sich mithilfe des Geräts im Raum verbreitet. Sei dabei sehr sparsam mit dem Öl - schon eine sehr geringe Menge hilft. 

2. Ein Vollbad mit Ätherischen Ölen zur Entspannung

Alternativ dazu kannst Du Dir auch 2-4 Tropfen des ätherischen Öls in eine warme Badewanne träufeln, ein entspannendes Vollbad genießen und dabei die ätherischen Dämpfe einatmen.

Besonders empfehlenswert bei Stress-Kopfweh, da das Bad perfekt ist, um herunterzukommen. 

3. Eine wohltuende Aromakompresse

Bei Migräne und stärkeren Kopfschmerzen empfiehlt sich eine Aromakompresse.

  1. Du befeuchtest ein Handtuch oder einen Waschlappen mit Wasser und 1-3 Tropfen des ätherischen Öls
  2. und legst Dir das Tuch anschließend auf Stirn und Schläfen.
  3. Dazu kannst Du Dich entspannt hinlegen, die Augen schließen und die Füße etwas hochlagern. 

4. Massagen mit Aromaöl gegen Kopfschmerzen

Bei Verspannungskopfschmerzen oder Migräne, die von zu viel Stress resultiert, kann zudem eine Massage mit dem entsprechenden Aromaöl helfen. Sie lindert

  • Stress,
  • Anspannung
  • und lockert zudem verspannte (Nacken-)Muskeln, die nicht selten auch ein Auslöser für Kopfschmerzen sind. 

Schau dir gern an, wie Du Massageöl selber machen kannst und was eine Aromaölmssage ist bzw. wie Du sie anwendest. 

Wie lange dauert es, bis die Kopfschmerzen verschwinden? 

Eine pauschale Antwort auf die Frage, wie lange es dauert, bis die Kopfschmerzen wieder weg sind, kann es leider nicht geben. Plötzlich aufkeimende Stress-Kopfschmerzen können häufig schon mit ätherischem Öl und ein paar ruhigen Momenten schon deutlich gelindert werden.

Bei wiederkehrender Migräne oder starken Kopfschmerzen wird es sicherlich länger dauern, bis sich eine erste Besserung einstellt.

Sollten die Kopfschmerzen über einen längeren Zeitraum nicht weggehen oder sollten zusätzlich noch andere Beschwerden hinzukommen, empfiehlt sich grundsätzlich die Rücksprache mit einem Arzt, um ernstere Ursachen auszuschließen.

Fazit

Ätherische Öle können ein wirkungsvoller Ersthelfer bei Kopfschmerzen und Migräne-Attacken sein. Bevor Du zu Schmerzmitteln greifst, kann es sich lohnen, sich im ersten Schritt damit Linderung verschaffen zu wollen.

Du bekommt unsere ätherische Öle in Naturläden oder im Heldengrün Online-Shop. Du bist gern auf alles vorbereitet, dann lohnt sich ein Blick in unsere Bundles. Dort kannst du ätherische Öle im Set kaufen und sparen.

FAQ

Gibt es Nebenwirkungen bei der Verwendung von ätherischen Ölen bei Kopfschmerzen und Migräne?

Obwohl ätherische Öle in der Regel sicher sind, können sie bei manchen Menschen allergische Reaktionen auslösen. Es ist auch wichtig, ätherische Öle niemals direkt auf die Haut aufzutragen, ohne sie vorher mit einem Trägeröl zu verdünnen, da sie sonst Reizungen verursachen können.

Wenn Du schwanger bist oder stillst, solltest Du vor der Verwendung von ätherischen Ölen immer einen Arzt konsultieren.

Können ätherische Öle Kopfschmerzen und Migräne heilen?

Obwohl ätherische Öle bei der Linderung von Kopfschmerzen und Migräne hilfreich sein können, sollten sie nicht als alleinige Behandlung verwendet werden.

Es ist wichtig, die zugrunde liegende Ursache Deiner Kopfschmerzen oder Migräne zu identifizieren und eine angemessene medizinische Behandlung zu erhalten, wenn nötig.

Du kannst ätherische Öle als Teil eines umfassenden Behandlungsplans verwenden, der auch gesunde Ernährung, Bewegung, Stressmanagement und ausreichend Schlaf umfasst.

10% Für deine erste Bestellung

Wir verschicken kein Spam - Versprochen!

Informationen dazu, wie Heldengrün mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung

Folge uns

Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid