icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

> 6000 positive Bewertungen

Zertifizierte Qualität

Kostenloser Versand ab 50€

Ätherische Öle in Wasser trinken

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Hand aufs Herz: Trinkst Du tagsüber genug?

Die meisten von uns tun das nämlich nicht. Rund 2 Liter Wasser sollte ein Erwachsener pro Tag trinken. Wer Sport macht, muss mit zusätzlicher Flüssigkeitszufuhr kalkulieren. Aber nicht immer fällt das leicht. Wasser schmeckt für gewöhnlich relativ langweilig.

Wir wollen Dir zeigen, wie sich Mineralwasser im Nu verfeinern lässt und welche ätherischen Öle sich mit Wasser mischen lassen und so zu einer aromatischen Erfrischung werden. 

Was sind ätherische Öle eigentlich? 

Ätherische Öle sind aus Pflanzen gewonnene naturreine Extrakte, die durch ein Verfahren wie beispielsweise die Wasserdestillation, gewonnen werden. Die Wirkstoffe der jeweiligen Pflanzen sind in ätherischen Ölen hochkonzentriert, was ein Verdünnen und eine sparsame Anwendung erfordert. 

Kann man ätherische Öle trinken?

Ätherische Öle lassen sich - wohldosiert versteht sich - optimal zum Aufpeppen von Wasser nutzen. Deiner Fantasie, was das Anmischen von “infused water”, wie aromatisiertes Wasser auch genannt wird, betrifft, sind dabei wenig Grenzen gesetzt. Möglich ist, was schmeckt.

Der Vorteil dabei: Du brauchst für diese Art von Infused Water keine frischen Früchte und das Wasser braucht keine Ziehzeit, bis es die Aromen angenommen hat und Du das Wasser trinken kannst. 

Expertentipp: Allerdings solltest Du darauf achten, dass die ätherischen Öle Lebensmittelqualität besitzen - sie sollten also naturrein und Bio-zertifiziert sein, damit Du keine Pestizidrückstände oder synthetischen bzw. naturidentischen Komponenten mit konsumierst.

Schau dich gern bei uns im Shop um oder klicke gleich auf den Button im Bild. Dort findest du unsere aktuellen ätherischen Öle, die allen Anforderungen entsprechen.

Welche Vorteile kann die Einnahme von ätherischen Ölen haben?

Ätherische Öle in Wasser verdünnt trinken, ist nicht nur lecker, sondern es kann für Dich auch einige echte Vorteile für Dein Wohlbefinden haben. Du profitierst nämlich von den Wirkstoffen der jeweiligen Pflanze. 

1. Ätherische Öle können das Immunsystem kräftigen 

Ätherische Öle innerlich anwenden kann Dein Immunsystem kräftigen. Und nichts anders machst Du, wenn Du sie mit Deinem Wasser genießt. Als besonders abwehrstärkend gelten

  • Thymian,
  • Myrrhe,
  • Weihrauch,
  • Zimtrinde
  • und Gewürznelke.

Sie sollen antibakteriell wirken und Deine körpereigene Abwehr kräftigen. Welche ätherischen Öle Du Dir davon zu trinken vorstellen kannst, bleibt natürlich geschmacklich Dir überlassen. Ätherische Öle unterstützen ebenso bei Erkältung, wenn du sie schon hast.

2. Stärkung der Atemwege

Etliche ätherische Öle sollen außerdem Deine Atemwege stärken und ihnen wird Linderung bei Hustenreiz und trockenen Schleimhäuten nachgesagt. Dazu zählen

Sie sollen schleimlösend und krampflindernd wirken. Ihr Aroma ist frisch und würzig, so dass sie sich auch ideal als Getränk im Frühjahr eigenen, wenn die Temperaturen und mit ihnen auch Heuschnupfen, Pollenallergie und co. steigen. 

3. Beruhigt das Nervensystem 

Dann und wann ein Wässerchen zur Nervenstärkung? Dafür brauchst Du sicherlich nicht zur Schnapsflasche greifen. Einige ätherische Öle lassen sich in Wasser trinken und sollen zudem Dein Nervenkostüm beruhigen.

Das ist im hektischen Alltag und zwischen all den großen und kleinen Problemen oftmals angespannt. Eine Runde Yoga oder gar eine Wellness-Einheit ist inmitten der Hektik aber häufig nicht drin.

Ein entsprechend aromatisiertes Wasser könnte gegen Stress und Anspannungen helfen - beispielsweise mit ein paar wenigen Tropfen

  • Lavendelöl,
  • Bergamotte,
  • Salbei oder Majoran. 

4. Schutz vor freien Radikalen 

Wenn es darum geht, ätherische Öle einzunehmen, dann darf auch der Beauty-Aspekt nicht fehlen. Denn etlichen der Öle wird eine schützende Wirkung vor freien Radikalen nachgesagt.

Freie Radikale kannst Du als schädliche Moleküle verstehen, die frei werden, wenn unser Körper Nahrung verwertet, beim Genuss von Tabak oder Alkohol.

Einmal im Körper, können sie Zellen zerstören und unseren Alterungsprozess beschleunigen. Ätherische Öle von

  • Limette,
  • Orange
  • Oder Wacholderbeere sollen antioxidativ wirken und damit diese freien Radikale bekämpfen können.

5. Ätherische Öle im Wasser für den Verdauungstrakt 

Etliche weitere ätherische Öle können unsere Verdauung unterstützen. Unser Verdauungstrakt ist für uns ständig im Einsatz - er verwertet Nahrung, nimmt Nährstoffe in den Körper auf und beseitigt Abfallprodukte. Umso wichtiger ist es, dass er im Gleichgewicht ist und gut funktioniert.

Etliche pflanzliche Wirkstoffe, die auch in den entsprechenden ätherischen Ölen enthalten sind, können dabei unterstützen, beispielsweise

  • Kardamom,
  • Koriander,
  • Zitrone
  • und Ingwer. 

6. Gut für das Herz-Kreislauf-System 

Mit entsprechenden ätherischen Ölen sollen wir zudem unser Herz-Kreislauf-System anregen können. Es sorgt dafür, dass unser Körper mit ausreichend Sauerstoff und Nährstoffen versorgt wird. Zudem sorgt es für den Abtransport von Abfallstoffen.

Sein zentraler Motor ist das Herz. Mehr als fünf Liter Blut pumpt es pro Minute durch unseren Körper und ist damit das am härtesten arbeitende Organ. Ätherische Öle von

  • Zimtrinde,
  • Thymian,
  • Majoran
  • oder Limette sollen helfen, es zu schützen und zu unterstützen

Welche Öle kann man mit Wasser trinken?

Im Prinzip kannst Du jedes ätherische Öl zusammen mit Wasser trinken. Achte jedoch, wie bereits geschildert, unbedingt darauf, dass das entsprechende Öl Lebensmittelqualität besitzt.

Nicht alle ätherischen Öle sind dabei so wohlschmeckend, dass Du Dein Wasser damit gerne aromatisieren möchtest.

Einige leckere Komponenten:

  • Lavendelöl: Ätherisches Lavendelöl zum Einnehmen ist nicht nur lecker, sondern ein entsprechend aromatisiertes Wasser kann Dein Wellness-Moment untertags sein, der Dein Nervenkostüm wieder auf Spur bringt.

  • Oreganoöl: Oreganoöl ist für die innere Anwendung bei Atemwegsproblemen oder bei körperlicher Abgeschlafftheit beliebt. Es schmeckt angenehm herb und frisch und soll zudem antibakteriell und schleimlösend wirken.

  • Pfefferminzöl: Pfefferminzöl einnehmen bedeutet ein besonders erfrischendes Infused Water genießen. Es soll außerdem krampflösend und verdauungsfördernd sein, so dass es nach dem Essen und abends eine gute Idee ist. 

Fazit

Ätherische Öle können ein schneller und unkomplizierter Hack sein, um Dein tägliches Wassertrinken abwechslungsreicher und geschmackvoller zu gestalten. Im Internet findest Du zahlreiche spannende Rezepte dazu. Probier doch einfach mal eines aus! 

FAQ

Wie viel Tropfen ätherisches Öl in Wasser?

Mit ätherischen Ölen solltest Du immer sparsam umgehen. 1-2 Tropfen pro Karaffe Wasser genügen vollkommen, um für ein angenehmes Aroma und zudem für den vielleicht zusätzlich gewünschten Effekt auf Dein Wohlbefinden zu generieren. 

Wie oft darf man Wasser mit ätherischen Ölen trinken? 

Du kannst ein mit ätherischen Ölen angereichertes Wasser bedenkenlos täglich trinken und damit Deine Trinkroutine abwechslungsreicher gestalten. 

Kann das Trinken von ätherischen Ölen zu Nebenwirkungen führen? 

Nebenwirkungen gibt es bei ätherischen Ölen keine, da es reine Naturprodukte sind. Natürlich kann es vorkommen, dass Du gegen ein bestimmtes Öl bzw. eine bestimmte Pflanze mit einer Unverträglichkeit reagierst.

Worauf muss ich beim Kauf ätherischer Öle zum Trinken achten? 

Achte beim Kauf ätherischer Öle darauf, dass sie naturrein und Bio-zertifiziert sind - das Öl sollte dabei unbedingt zu 100% naturrein sein. Produkte von Bio-Herstellern mit hoher Qualität findest Du in Naturläden oder natürlich bei uns im Heldengrün-Onlineshop.

Ätherische Öle können noch eine Menge mehr.

Schau dir gern unsere Beiträge dazu an:

Du kannst noch mehr spannende Beiträge lesen, wenn du zur Themenwelt ätherische Öle klickst. 

Mit in Darmstadt designed
Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-bda47a7f.liquid
Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid