icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

Versand in 1-2 Tagen

> 6000 positive Bewertungen

Kostenloser Versand ab 50€
Trocknerbälle - Heldengrün

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Schon früher haben Hausfrauen/Hausmänner Tennisbälle mit in die Wäsche gegeben, um das Verklumpen der Kleidungsstücke zu verhindern.

Mittlerweile werden immer häufiger Trocknerbälle mit klassischen Trocknergeräten zusammen verkauft – Aber warum eigentlich? Was bringen Trocknerbälle? Und ist ein Trocknerball wirklich sinnvoll?

Welche Wirkung haben Trocknerbälle und gibt es Merkmale, an denen man die Qualität erkennen kann? Genau diese und weitere Fragen wollen wir euch gerne in diesem Beitrag erklären.

Wie funktionieren Trocknerbälle?

Trockner haben zwar ein festgelegtes Programm, das immer auf eine bestimmte Zeit ausgelegt ist, allerdings passen moderne Trockner ihr Programm an die Feuchtigkeit in der Maschine an.

Die Messungen werden dabei von Sensoren durchgeführt. Das bedeutet, je weniger Feuchtigkeit im Trockner vorhanden ist, desto schneller wird ein Programm beendet.

Expertentipp: Die Trocknerbälle speichern Wärme und verteilen diese gleichmäßiger im Trockner, so dass sich die Zeit, die die Wäsche zum Trocknen benötigt, dadurch verkürzt.

Um bis zu 40% sogar. Mit Trocknerbällen spart man Strom.

Welche Vorteile haben Trocknerbälle?

Trocknerbälle sind sozusagen die sinnvolle Alternative zu Tennisbällen im Trockner. Neben dem Vorteil, dass Du dadurch Strom sparst, weil die Laufzeit des Geräts kürzer wird, übernimmt der Trocknerball die gleichen Aufgaben wie früher die Tennisbälle:

  • Er verhindert, dass die Wäsche beim Umherwirbeln im Trockner miteinander verklumpt.

  • Die Wäsche wird dadurch gleichmäßiger getrocknet, und die Fasern werden weicher.

  • Bei gefütterten Kleidungsstücken - Jacken beispielsweise - werden dadurch die Füllungen aufgelockert. 

Nie wieder Weichspüler durch den Trocknerball?

Trocknerbälle sind ein hervorragender Weichspüler Ersatz.
Weichspüler machen die Wäsche zwar schön „flauschig“, haben allerdings auch Nachteile (Stichwort: chemische Belastung).

Durch die natürliche Zusammensetzung von Trockener-Bällen kann vollständig auf den Einsatz chemischer Stoffe verzichtet werden.

Gleichzeitig wird die Wäsche trotzdem weich. Für Haushalte mit tierischen Bewohnern können Trocknerbälle außerdem wahre Wunder bewirken, was verharren Kleidung betrifft: Jeder Haustierbesitzer kennt die Problematik, dass sich Tierhaare nach dem Waschen in der Kleidung festgesetzt haben.

Das ist nicht nur unangenehm, sondern sieht schlichtweg nicht gut aus. Die Trocknerbäller aus Schurwolle ziehen die hartnäckig festhaftenden Haare von der Kleidung, sodass diese nach dem Trocknen weitestgehend haarfrei sind.

Kann man Geld sparen mit Trocknerbällen?

Indem unsere Filzbälle die Trockenzeit verkürzen, sparst Du bares Geld.

Beispiel: Ein herkömmlicher Trockner verursacht zwischen 100 € -180 € Stromkosten pro Jahr (abhängig vom Stromtarif). Wenn diese Summe durch den Einsatz der Trocknungsbälle (ca. 15 €) um bis zu 40 % gemindert werden können, ist das eine gute Investition.

Wenn man dann noch bedenkt, dass der Trocknerball bis zu 1000-mal eingesetzt werden kann, kannst Du Dir ausrechnen, wie viel Du damit sparen kannst. Du musst zu Deiner Rechnung nämlich noch addieren, dass Du fortan auch keinen Weichspüler mehr kaufen brauchst.

In Deutschland werden im Jahr ca. 6-10 Liter Weichspüler pro Haushalt verbraucht. Du tust der Umwelt und Deinem Geldbeutel viel Gutes, wenn Du stattdessen Trocknerbälle nutzt.

Trocknerball aus Kunststoff oder Wolle?

Bereits seit 20 Jahren werden Tennisbälle im Waschtrockner genutzt. Da Tennisbälle allerdings sehr hart sind, eignen sie sich nicht optimal für den Einsatz von nasser Wäsche.

Aus diesem Grund wurden unterschiedliche Materialien getestet, die sich besser eignen und man ist in Neuseeland fündig geworden.

Die neuseeländische Schafswolle ist durch ihre Struktur optimal für die Verarbeitung in Trocknerbällen geeignet. Mittlerweile haben sich die kleinen Helfer stark verbreitet und sind schon in sehr vielen Haushalten vertreten.

Sogar große Drogerien und Kaufhausketten haben sie mittlerweile in ihrem Sortiment.

Allerdings gibt es Unterschiede: In der Vergangenheit wurden die Haushaltshelfer gerne auch aus Plastik bzw. Kunststoff produziert, häufig mit unebener Oberfläche oder sogar Noppen, was empfindlicheren Stoffen nicht gerade zuträglich ist.

Dank eines wachsenden Bewusstseins für Nachhaltigkeit setzen sich mehr und mehr Filz- und Wollbälle durch. Diese Bälle haben zudem den Vorteil, dass sie im Trockner nicht so viel Lärm wie ein Kunststoffball machen.

Beschädigungen durch Trocknerkugeln aus Plastik?

Der Plastik Trocknerball ist sehr hart und kann unter Umständen sehr empfindliche oder dünne Kleidungsstücke beschädigen.

Außerdem stört viele Menschen der unangenehme Plastikgeruch, den die Trocknerkugeln aus Plastik auch nach mehreren Wäschen noch verströmen.

Unsere Heldengrün Trocknerbälle bestehen aus reiner neuseeländischer Schafswolle. Durch die weiche Wolle, die in Handarbeit zu einem harten Ball geformt wird, hast Du ein optimales Ergebnis, schonst Deine Wäsche und die Umwelt.

Achtet beim Kauf der Bälle immer auf die Dichte der Filzung: Eine starke Filzung ist dabei ein gutes Zeichen für eine hohe Qualität.

Fazit

Trocknerbälle sind ein guter Beitrag für einen nachhaltigen Haushalt. Der Trocknerball ist jedoch nicht nur sinnvoll, weil er die Umwelt schont - er schont zudem Deinen Geldbeutel. 

10% Für deine erste Bestellung

Wir verschicken kein Spam - Versprochen!

Informationen dazu, wie Heldengrün mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung

Folge uns

Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid