icon-account icon-glass
Kostenloser Versand in Deutschland
Verbinde dich mit uns

Hilfe - Rohr verstopft was tun? 

Schon wieder fließt das Wasser nicht und Sie denken Sich „Hilfe - Rohr verstopft was tun?“. Die Abflussreinigung stellt einige Menschen vor große Herausforderungen – Ist es wirklich notwendig mehrere hundert Euro für einen Kanalreiniger zu zahlen oder sollte man das mit einigen Tipps und Tricks selbst tun? Wir möchten euch heute einige wichtige Fragen zum Thema Rohrreinigung beantworten und euch erklären, wie ihr bei einem verstopften Rohr am besten vorgeht.

Wie entstehen Rohr-Verstopfungen?

Das erste sichere Anzeichen für eine Rohrverstopfung das Gurgeln im Abflussrohr. Sobald das Wasser nicht mehr abfließen kann, sucht es sich einen Weg durch das Rohr. Sobald ein Teil des Rohrs schon verstopft ist, wird das Abfließen immer schwieriger und dabei gurgelt es im Abflussrohr.

Verkrustungen entstehen in erster Linie durch Fette, Essensreste und Haare sich im Abflussrohr breit machen. Besonders heiße Fette die in das Abflussrohr geschüttet werden, kühlt sich ab und wird mit der Zeit fest. Dabei lagert es sich im Abfluss ab und führt zu einer Verstopfung. Außerdem werden häufig Küchenpapiere und Backkrepp in den Abfluss geschüttet. Da diese Papiere deutlich reißfester sind als beispielsweise Toilettenpapier, setzen sie sich häufig in den Engstellen der Rohre ab und verklumpen. Die Folge kann ein Rückstau des Wassers und damit eine Abfluss-Verstopfung sein 

Abhilfe schaffen: Endlich "Rohrfrei"

Damit ihr Abfluss auch wieder frei „atmen“ kann, gibt es unterschiedliche Methoden – Vom selbstgemachten Hausmittelchen bis zum Pömpel bzw. der Saugglocke. Häufig wird beispielsweise dazu geraten, Essig mit einem aufsprudelnden Granulat wie Natron zu kombinieren. Das soll dazu führen, dass Verstopfungen aufweichen und „hochgespült“ werden. Leider funktioniert das nicht immer und ist dazu häufig nicht nachhaltig:

Abflussfrei: Die Methoden

Der Pömpel ist die sicherste Methode um den Abfluss zu befreien: Durch den Druck können sich die Verhärtungen lösen und das Rohr von unnötigem Schmutz befreien. Dabei sollte man allerdings vorsichtig sein, damit das Rohr nicht beschädigt wird.

Eine dritte sehr beliebte Methode ist der Einsatz klassischer Chemie-Keulen aus dem Baumarkt bzw. Drogerieketten. Diese Rohrreiniger sind häufig hochagressiv und gefährlich für den Menschen. Deswegen, sollte man hier immer mit zumindest mit Schutzhandschuhen arbeiten. Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Nachtteil sind die Schäden die er anrichtet.

Es kann passieren, dass durch die Chemie Rohre beschädigt oder verätzt werden. Außerdem unbedingt beachten, dass es der Raum gut belüftet werden sollte, dass sich durch die Hitze schädliche Dämpfe bilden können. Außerdem sollte nicht vergessen werden, dass es ein absoluter Albtraum für die Umwelt ist.

Abflussreinigung: Die umweltfreundliche & effektive Lösung

Wir von Heldengrün versuchen mit unseren Produkten immer wieder, klassische Produkte umweltfreundlich neu zu konzipieren. Da das Thema Abflussreinigung in vielen Haushalten ein Thema ist, möchten wir euch unsere umweltfreundliche Alternative vorstellen.

Unser Abflussreiniger besteht nur aus ökologischen Inhaltsstoffen und ist zu 100% biologisch abbaubar. Neben unterschiedlichen Nicht-ionischen Tensiden besteht unser Produkt außerdem außerdem aus Zuckertensiden und destilliertem Wasser. Das natürliche Soda trägt zu einem aufsprudeln der Verhärtungen bei und ermöglicht das problemlose Abfließen des Wassers. Da unser Abflussreiniger auf einer pflanzenbasierten Formel besteht, ist es natürlich wichtig, dass der Rohrreiniger deutlich länger Einwirkzeit erhält.

Wenn du das nächste Mal denkst „„Hilfe - Rohr verstopft was tun?“, lasse dich von unserer natürlichen Alternative überzeugen. 


Neueste Beiträge

Trocknerbälle-Tutorial

Was ist ein Waschball

Nachhaltiges Waschmittel?

Entdecke Heldengrün

Unsere Produkte

Über uns


Wer Schreibt hier?

Hi, ich heiße Shewit und einer von zwei Gründern von Heldengrün - Du hast Fragen, schreibe mir einfach

Ich habe Fragen



Hilfe - Rohr verstopft was tun? 

Schon wieder fließt das Wasser nicht und Sie denken Sich „Hilfe - Rohr verstopft was tun?“. Die Abflussreinigung stellt einige Menschen vor große Herausforderungen – Ist es wirklich notwendig mehrere hundert Euro für einen Kanalreiniger zu zahlen oder sollte man das mit einigen Tipps und Tricks selbst tun? Wir möchten euch heute einige wichtige Fragen zum Thema Rohrreinigung beantworten und euch erklären, wie ihr bei einem verstopften Rohr am besten vorgeht.

Wie entstehen Rohr-Verstopfungen?

Das erste sichere Anzeichen für eine Rohrverstopfung das Gurgeln im Abflussrohr. Sobald das Wasser nicht mehr abfließen kann, sucht es sich einen Weg durch das Rohr. Sobald ein Teil des Rohrs schon verstopft ist, wird das Abfließen immer schwieriger und dabei gurgelt es im Abflussrohr.

Verkrustungen entstehen in erster Linie durch Fette, Essensreste und Haare sich im Abflussrohr breit machen. Besonders heiße Fette die in das Abflussrohr geschüttet werden, kühlt sich ab und wird mit der Zeit fest. Dabei lagert es sich im Abfluss ab und führt zu einer Verstopfung. Außerdem werden häufig Küchenpapiere und Backkrepp in den Abfluss geschüttet. Da diese Papiere deutlich reißfester sind als beispielsweise Toilettenpapier, setzen sie sich häufig in den Engstellen der Rohre ab und verklumpen. Die Folge kann ein Rückstau des Wassers und damit eine Abfluss-Verstopfung sein 

Abhilfe schaffen: Endlich "Rohrfrei"

Damit ihr Abfluss auch wieder frei „atmen“ kann, gibt es unterschiedliche Methoden – Vom selbstgemachten Hausmittelchen bis zum Pömpel bzw. der Saugglocke. Häufig wird beispielsweise dazu geraten, Essig mit einem aufsprudelnden Granulat wie Natron zu kombinieren. Das soll dazu führen, dass Verstopfungen aufweichen und „hochgespült“ werden. Leider funktioniert das nicht immer und ist dazu häufig nicht nachhaltig:

Abflussfrei: Die Methoden

Der Pömpel ist die sicherste Methode um den Abfluss zu befreien: Durch den Druck können sich die Verhärtungen lösen und das Rohr von unnötigem Schmutz befreien. Dabei sollte man allerdings vorsichtig sein, damit das Rohr nicht beschädigt wird.

Eine dritte sehr beliebte Methode ist der Einsatz klassischer Chemie-Keulen aus dem Baumarkt bzw. Drogerieketten. Diese Rohrreiniger sind häufig hochagressiv und gefährlich für den Menschen. Deswegen, sollte man hier immer mit zumindest mit Schutzhandschuhen arbeiten. Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Nachtteil sind die Schäden die er anrichtet.

Es kann passieren, dass durch die Chemie Rohre beschädigt oder verätzt werden. Außerdem unbedingt beachten, dass es der Raum gut belüftet werden sollte, dass sich durch die Hitze schädliche Dämpfe bilden können. Außerdem sollte nicht vergessen werden, dass es ein absoluter Albtraum für die Umwelt ist.

Abflussreinigung: Die umweltfreundliche & effektive Lösung

Wir von Heldengrün versuchen mit unseren Produkten immer wieder, klassische Produkte umweltfreundlich neu zu konzipieren. Da das Thema Abflussreinigung in vielen Haushalten ein Thema ist, möchten wir euch unsere umweltfreundliche Alternative vorstellen.

Unser Abflussreiniger besteht nur aus ökologischen Inhaltsstoffen und ist zu 100% biologisch abbaubar. Neben unterschiedlichen Nicht-ionischen Tensiden besteht unser Produkt außerdem außerdem aus Zuckertensiden und destilliertem Wasser. Das natürliche Soda trägt zu einem aufsprudeln der Verhärtungen bei und ermöglicht das problemlose Abfließen des Wassers. Da unser Abflussreiniger auf einer pflanzenbasierten Formel besteht, ist es natürlich wichtig, dass der Rohrreiniger deutlich länger Einwirkzeit erhält.

Wenn du das nächste Mal denkst „„Hilfe - Rohr verstopft was tun?“, lasse dich von unserer natürlichen Alternative überzeugen. 

Wer Schreibt hier?

Hi, ich heiße Shewit und einer von zwei Gründern von Heldengrün - Du hast Fragen, schreibe mir einfach

Ich habe Fragen


Folge uns auf Instagram