icon-account icon-glass
Dein Warenkorb
Gute Wahl! Hier sind deine Produkte:

Kostenloser Versand ab 50€

180 Tage Rückgaberecht

Versand in 1-2 Tagen

> 6000 positive Bewertungen

Kostenloser Versand ab 50€
Geruchssinn trainieren

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Inhalte

Shewit ist grüner Unternehmer mit Herz: Die Vielzahl chemischer Produkte im Haushalt hat ihn und seinen Partner Eugen dazu animiert natürliche, zertifizierte und innovative Haushalts- & Körperpflege Produkte auf den Markt zu bringen die keine synthetische Zusatzstoffe enthalten.

Im Alltag und mit dem Alter leidet unser Geruchssinn. Durch Umwelteinflüsse, Zigarettenrauch oder auch aufgrund von Erkrankungen kann es sein, dass unser Geruchssinn abstumpft.

Viele Menschen leiden insbesondere nach einer Corona-Infektion an einem verminderten Riechvermögen. Geruchssinn lässt sich bis zu einem bestimmten Maß trainieren.

Wie Geruchstraining aussieht und wie man Riechtraining speziell mit ätherischen Ölen praktizieren kann, erfährst Du in diesem Beitrag.

Wie funktioniert der Geruchssinn eigentlich?

Unser Geruchssinn ist ein komplexes Zusammenspiel aus unterschiedlichen Nerven, Sinneszellen und Härchen. An unseren Nasenscheidenwänden befinden sich die sogenannten Riechschleimhäute, die mit speziellen Sinneszellen zum Riechen ausgestattet sind. Sie besitzen Rezeptoren, die rund 350 verschiedene Duftstoffe erkennen können.

Steigt uns ein Duft in die Nase, dann werden Duftreize über diese Riechschleimhäute und über unsere Nervenbahnen ins Riechhirn weitergeleitet. Dort gelangen sie zum Hypothalamus und zu unserem limbischen System. Das erkennt und wertet den entsprechenden Geruch.

Warum ist der Geruchssinn so wichtig? 

Unser Geruchssinn ist essentiell wichtig. Er warnt uns vor

  • Verdorbenen Speisen,
  • Vor Rauch und Feuer
  • Oder vor giftigen Dämpfen und ist damit überlebenswichtig.

Und er ist entscheidend für unseren Genuss. Denn ohne ihn würden wir nicht richtig schmecken können.

Wer schon einmal erkältet war, weiß, wie langweilig Essen schmeckt, wenn man es nicht riecht und wie schön ist, wenn der Körper nach einer Erkältung den Geruchssinn wiederherstellen kann. 

Geruchssinn trainieren

Wie funktioniert das Riechtraining?

Wer nach einer längeren (Corona-)Erkrankung mit einem eingeschränkten Geruchssinn zu kämpfen hat, kann das Riechen trainieren bzw. Riechen wieder lernen, und zwar mit einem Riechtraining.

Dabei stimulierst Du Deine Nase bzw. das angeschlossene Riechsystem mit unterschiedlichen Gerüchen und sorgst so dafür, dass sich Deine Nase schneller erholt.

Dafür geeignet sind natürliche ätherische Öle, die Du bei uns im Shop kaufen kannst, wie beispielsweise

Gerade am Anfang ist es wichtig, dass sich die Gerüche stark voneinander unterscheiden.

Expertentipp: In Apotheken kann man sogar ein spezielles Set fürs Riechtraining kaufen.

Anleitung für das Riechtraining zuhause

Wie Du dank einem Riechtraining Deinen Geruchssinn wiederherstellen bzw. stärken kannst, wollen wir Dir hier verraten.

Hier ist Deine Anleitung fürs Riechtraining:

  1. Nimm Dir zwei Mal am Tag, am besten morgens und abends, jeweils 15 Minuten für das Training Zeit.

  2. Richte Dir vier bis fünf verschiedene ätherische Öle her an denen Du nun abwechselnd schnupperst.

  3. Zwischen den einzelnen Ölen machst Du jeweils etwas Pause.

  4. Absolviere das Riechtraining im Stehen oder in aufrechter Sitzhaltung, damit Du dabei intensiv, ruhig und gleichmäßig atmest.

  5. Halte Dir alle Düfte jeweils vier bis fünf Sekunden lang unter jeweils ein Nasenloch, während Du das andere zudrückst. Wiederhole das ganze zwei bis drei Mal bevor Du wechselst.

  6. Fokussiere Dich dabei ganz auf den Duft und achte darauf, was genau Du wahrnimmst. Erkennst Du den Geruch wieder? Ist er heute intensiver als gestern?

In welchen Fällen kann es besonders sinnvoll sein, den Geruchssinn zu trainieren? 

Riechtraining ist immer dann sinnvoll, wenn Deine Nase über längere Zeit verstopft und am Riechen verhindert war.

Das Training sensibilisiert Dein Riechsystem wieder für Gerüche und kann dazu beitragen, dass Du Dich schneller erholst und schneller Deine ganze Riechfähigkeit zurückbekommst.

Riechtraining nach Corona

Im Rahmen einer Coronainfektion ist der Geruchssinn bei sehr vielen von uns in Mitleidenschaft gezogen worden. Nicht wenige Menschen berichten auch Wochen oder Monate nach der Genesung noch davon, immer noch nicht richtig riechen zu können.

Ein Riechtraining ist daher insbesondere nach Corona sinnvoll und kann helfen, Heilprozesse schneller in Gang zu bringen und den Geruchssinn wiederherzustellen.  

FAQ

Wie lange dauert es, bis sich der Geruchssinn verbessert? 

Wie lange es nach einer Erkältung oder Corona dauert, bis der Geruchssinn zurückkommt, ist ganz unterschiedlich.

Nach einer nicht ganz so schweren Erkältung sollte das nach ein paar Tagen schon wieder der Fall sein.

Bei Corona berichten viele Befragte, 30 Tage oder länger ohne richtigen Geruchssinn gewesen zu sein, etliche sogar von 90 Tagen oder länger

Wie oft sollte man den Geruchssinn trainieren? 

Das Geruchstraining solltest Du über einen längeren Zeitraum zwei Mal pro Tag praktizieren - morgens und abends ist ideal.

Du machst das Riechtraining so lange, bis Du eine entscheidende Verbesserung feststellst. 

Wo kann ich Öle für das Riechtraining kaufen?

Die Öle fürs Riechtraining gibt es als spezielles Set in vielen Apotheken. Ansonsten kannst Du sie Dir auch selbst zusammenstellen.

Achte auf naturreine Öle in Bio-Qualität und darauf, dass die Gerüche sich wesentlich voneinander entscheiden, um Deine olfaktorischen Sinne möglichst beit zu stimulieren. In unserem Shop findest Du einzelne ätherische Öle zum Kaufen oder das "Wohlfühl"-Bundle.

Fazit

Ein Geruchstraining kann übrigens auch für alle, die nicht akut unter einer Geruchsbeeinträchtigung leiden, sinnvoll und spannend sein.

Es kann helfen, Gerüche wieder bewusster und intensiver wahrzunehmen und kann unsere Sinne schärfen.

Ätherische Öle haben so viele Anwendungsmöglichkeiten. Schau Dich gern in der Themenwelt: Ätherische Öle um. Dort findest Du viele tolle Ratgeber.

Lies hier gern weiter:

10% Für deine erste Bestellung

Wir verschicken kein Spam - Versprochen!

Informationen dazu, wie Heldengrün mit deinen Daten umgeht, findest du in unserer Datenschutzerklärung

Folge uns

Liquid error (sections/pagefly-section line 6): Could not find asset snippets/pf-d3cdd152.liquid